1943

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • Der Zentralfriedhof wird noch einmal erweitert. Das neu angelegte "Nord-West-Feld" blieb zunächst den Opfern des Bombenkriegs und den zur Zwangsarbeit nach Münster verschleppten "Fremdarbeitern" vorbehalten.
  • 1. Juli : Die Volksschulen in Münster werden geschlossen. Etwa 3.000 Kinder werden in "Kinderlandverschickungs"-Lagern außerhalb der von Luftangriffen gefährdeten Stadt untergebracht.
  • 10. Oktober : Bei einem Luftangriff wird Münster schwer getroffen. Auch der Dom wird von einer Bombe getroffen und in Trümmer gelegt.

Geboren

  • 2. Juni (in Leipzig) : Blinky Palermo, bürgerlich Peter Heisterkamp, in Münster aufgewachsener Maler, Objekt- und Environmentkünstler († 1977)
  • 18. Juni (in Bad Warmbrunn, heute Cieplice Śląskie-Zdrój, Niederschlesien) : Klaus Lüdicke, katholischer Theologe und Kirchenhistoriker, Hochschullehrer der WWU
  • 18. September (in Reitendorf / Rapotín, Tschechien) : Karl Gabriel, katholischer Theologe und Soziologe, Hochschullehrer der WWU

Gestorben