2. Juli

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1940 : Ein Luftangriff trifft Münster und verursacht vor allem im Hafengebiet schwere Brandschäden.
  • 1986 : Mit knapper Mehrheit entscheidet der Rat, eine "Patenschaft" über das I. Korps der Bundeswehr zu übernehmen. Anlass ist das dreißigjährige Bestehen des Korps und seines Stabes, der am Neutor seinen Sitz hat. Mehrere hundert Demonstranten der Friedensbewegung protestieren mit einer Menschenkette und einer Straßenblockade.
  • 1991 : Der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in der Bundesrepublik Vernon A. Walters besucht Münster.

Geboren

  • 1951 (in Gütersloh-Isselhorst) : Guntram Schneider, Gewerkschafter und SPD-Politiker, 1995 - 2006 Bevollmächtigter der IG Metall in Münster, ab 2010 Landesarbeitsminister in NRW

Gestorben

  • 1913 (in Bad Landeck, heute Lądek-Zdrój, Niederschlesien) : Max Sdralek, katholischer Kirchenhistoriker, Hochschullehrer der Akademie (* 1855)
  • 1928 : Willy Henkelmann, Motorrad-Rennfahrer (* 1899)