24. Oktober

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1648 : Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation und Frankreich schließen den "Vertrag von Münster" (Instrumentum Pacis Monasteriensis, IPM), der gemeinsam mit dem in Osnabrück geschlossenen Instrumentum Pacis Osnabrugensis (IPO) zwischen dem Kaiser und Schweden den Dreißigjährigen Krieg in Mitteleuropa beendet.
  • 1951 : Der Etat der Stadt Münster für das laufende Jahr ist nach Angaben der Stadtverwaltung bereits mehr als zwei Monate vor Jahresende aufgebraucht.
  • 1998 : Zur Eröffnung der Europarats-Ausstellung 1648 - Krieg und Frieden in Europa, die anlässlich des 350. Jahrestags des Westfälischen Friedens im Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte gezeigt wird, erscheinen Staatsoberhäupter aus zwanzig europäischen Staaten, unter ihnen Königin Beatrix der Niederlande, König Juan Carlos I. von Spanien, König Carl XVI. Gustaf von Schweden und König Albert von Belgien.

Geboren

  • 1902 (in Dortmund) : Gerhard Boldt, Jurist, Hochschullehrer der WWU und Richter am Bundesarbeitsgericht in Kassel († 1992)
  • 1908 (in Elberfeld, heute zu Wuppertal) : Paul Jacobs, reformierter Theologe, Hochschullehrer der WWU († 1968)

Gestorben

  • 1985 (in Danzig / Gdańsk) : Wilhelm Klemm, Chemiker, Nationalsozialist, Hochschullehrer der WWU (* 1896)