Historische Radfahrervereine

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897

Das Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897 wurde in der SLUB Dresden digitalisiert. Die vollständige Korrektur aller OCR-Texte (Aufsätze, Porträts, Radtouren, Radfahrerverbände und Vereinsadressen) findet in Wikisource statt. Der folgende Auszug der historischen Radfahrervereine Münsters ist auf den Seiten 272-273 (Wikisourceseitenzählung: S. 375-378) zu finden und kann hier mit weiteren relevanten Stadtwikiseiten verknüpft werden.

Bitte beachten: Die Originaltexte dieser Auszüge befinden sich in Wikisource und in den Digitalen Sammlungen der SLUB. Für eine bessere Lesbarkeit wurden bspw. Abkürzungen auf dieser Stadtwikiseite - abweichend vom Original - teilweise ausgeschrieben und offensichtliche Druckfehler des Originals korrigiert.

Münster.

Vtg Münster. Vtr: Ludw. Brinckmann, i. Fa. L. A. Brinckmann, Spieckerhof 33.

— RV Münster 1893 (B). adr Hotel Kaiserhof. 1. Vs: Herm. Schwarz, Kfm., Rosenstr. 13. 2 u. Sch: Ant. Dunkert, Sekr., Aegidistr. 58. K: P. Roeron, Kfm., Schmalestr. 6. 1. F: B. Schichting, Conditor, Salzstr. 42. 2: Ph. Fuhlrott, Kfm. Klosterstr. 4. M: CI: Hotel Kaiserhof. Cla: Do 9 U. Gw. G: 1893. VO: DRB. bZ: Tfa. b Epre

— RC Schwalbe (B). adr a. d. Sch. 1. Vs: F. Wagner, Dek., Aegidistr. 11. 2.: F. Potthoff, Juwelier. Sch: H. Dimmers, Bautechn., K: L. Dreyer, Bäckermstr. 1. F: C Lilienbeck, Graveur, Alter Fischmarkt 13. 2.: L. Schwarte, Cond. M: 19. Cl: Ludgerihof. Cla: Sd. G: 1895. VO: DRB. bZ: Tfa. ⚐ Drei Wappenschilder. Epre.

Digitalisierte Quellen der Radfahrergeschichte in Münster

  • Allgemeine Radfahrer-Union: Verzeichnis der Consule und Vertreter, Unions-Vereine, Gasthöfe und Reparaturwerkstätten, Nürnberg, 1896. BSB München digital: Einträge für Münster auf S. 88.