Mauritz-Ost

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mauritz-Ost von Süden. Vordergrund: neuer und alter Fernmeldeturm, St. Margareta, dahinter quer die Wolbecker Straße. Mit Genehmigung der der Kirchengemeinde Sankt Margareta. Lizenz: CC BY-SA
Der statistische Bezirk Mauritz-Ost mit über 11 000 wahlberechtigten Einwohnern liegt östlich der Innenstadt, nordöstlich der Hafengegend, nördlich von Gremmendorf und südwestlich von Handorf.

Inhaltsverzeichnis

Grenzen, Wege und Gliederung

Im Westen ist die Grenze der Dortmund-Ems-Kanal, im Norden die nach Nordosten verlaufende Eisenbahntrasse nach Westbevern / Osnabrück. Nordöstlich der Mauritzheide trifft die Ostgrenze des Bezirks, die Umgehungsbahn, auf die Trasse nach Osnabrück. Die Umgehungsbahn verläuft etwa 2,6 km in einer großen Kurve ungefähr parallel zum Verlauf den DEK nach Süden. Im Gelände zwischen Lohausbach und Lütkenbecker Weg, nördlich von Haus Lütkenbeck verläuft die Südgrenze von Mauritz-Ost.

Ost-westlich führen Warendorfer Straße, Pleistermühlenweg und Wolbecker Straße durch das Gebiet. In Nord-Süd-Richtung verlaufen Umgehungsstraße und Mondstraße/Schmittingheide.

Im Nordabschnitt, nördlich der Warendorfer Straße, finden sich überwiegend Grünflächen und große Gärten. Südlich dieser Straße beginnt an der Ostseite der Mondstraße der dicht bebaute Bereich, westlich liegen noch bis zum Pleistermühlenweg bewaldetes Gebiet und die Grünflächen um Haus Grael und den Maikotten.

Südlich des Pleistermühlenweges bis zur Wolbecker Straße ist nahezu das ganze Gebiet bebaut, überwiegend mit mit Einfamilien- oder Doppelhäusern und eingeschossigen Reihenhäusern. Im Winkel Umgehungsstraße / Wolbecker Straße stehen Reihen großer Mehrfamilienhäuser im Eigentum der VonoviaWP. Im Winkel von Manfred-von-Richthofen-Straße und Umgehungsstraße liegt die Kleingartenanlage Morgensonne Post e.V.. An der Wolbecker Straße nahe dem Kanal befindet sich das Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen.

Einmündung des Laerer Landweges an der Wolbecker Straße, gleich gegenüber den Geschäften. Foto: Fred, gemeinfrei

Südlich der Wolbecker Straße liegen zwischen Kanal und Umgehungsstraße Kleingärten und Grünflächen. Die Südseite der Wolbecker Straße östlich der Umgehungsstraße mit ihren Supermärkten und Einzelhandelsgeschäften bildet die EinkaufsstraßeWP der Umgegend. Da stehen auch der Fernmeldeturm und, gewissermaßen als Abschluss der Ladenzeile, die Kirche St. Margareta mit ihren charakteristischen Turm. Mehrgschossige Reihenhäuser und Einfamilienhäuser bilden die Bebauung der Straßen südlich der Wolbecker Straße, südlich verläuft der Lohausbach, dann folgen Grünflächen.

Geschichte

Mauritz-Ost entstand durch die Kommunale Neuordnung 1975, in der unter Anderem das Gebiet östlich der Mondstraße, welches vorher zur Gemeinde St. Mauritz gehörte, eingemeindet wurde.

Im 19. Jahrhundert lag der Bereich des späteren statstischen Bezirks mitten im Westteil der Gemeinde St. Mauritz, nördlich reichte bis in die Bauerschaft Kemper hinein, in Richtung Süden überschritt er die Wolbecker Straße, die damalige Südgrenze zur Gemeinde St. Lamberti, in die Bauerschaft Delstrup hineinreichend..

Auf der Topographischen Karte der Kreise des Regierungs-Bezirks Münster 1842 durchlaufen bereits (mit modernen Straßennamen:) Dingstiege, Coppenrathsweg, Warendorfer Straße, Prozessionsweg, Laerer Landweg und Wolbecker Straße in west-östlicher Richtung sowie Maikottenweg und Mondstraße in nord-südlicher Richtung das Gebiet.

Die Karte zeigt auch nahe der heutigen Warendorfer Straße Haus Grael mit dem Maikotten und an der Wolbecker Straße den Stapelskotten. Ansonsten existieren im 19. Jahrhundert auf dem Gebiet viele Höfe mit Feldern und kleinen Wäldern. Auf der Umgebungskarte um 1860 ist auch schon der Voßbusch in heutiger Lage und Größe verzeichnet.

Nach der Eingemeindung 1903 gehörte das Gebiet westlich von Mondstraße und Dyckburgstraße zur Gemeinde Münster.

Institutionen

Voßbusch. Foto: Fred, gemeinfrei

Weblinks

 

Münsteraner Wappen Wohnbereiche (Stadtteile) und Stadtviertel von Münster

Stadtteile: Albachten | Amelsbüren | Angelmodde | Berg Fidel | Coerde | Gelmer-Dyckburg | Gievenbeck | Gremmendorf | Häger | Handorf | Hiltrup | Kinderhaus | St. Mauritz | Mecklenbeck | Nienberge | Roxel | Sentrup | Sprakel | Wolbeck

Innenstadtviertel: Aaseestadt | Erphoviertel | Geistviertel | Hansaviertel | Herz-Jesu-Viertel | Kuhviertel | Kreuzviertel | Mauritzviertel | Pluggendorf | Rumphorst | Südviertel | Uppenberg | Zentrum Nord