1975

Aus MünsterWiki
Version vom 1. März 2016, 12:01 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge) (→‎Gestorben: catsort)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Ereignisse des Jahres 1975

  • In der Coerheide wird eine Großkläranlage gebaut. Dadurch werden die Rieselfelder als Abwasserentsorger überflüssig. Eine Bürgerinitiative bekämpft die geplante Nutzung als Industrie- und Gewerbegebiet und setzt sich für den Erhält der Rieselfläche als Naturschutzgebiet ein.
  • 12. März : Ex-Preußen-Spieler Erwin Kostedde bestreitet im Londoner Wembley-Stadion sein zweites Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft. Die Engländer gewinnen das Freundschaftsspiel mit 2:0.
  • 11. Juli : Der verfallene Osthof oder "Hof Albachten" an der Osthofstraße in Albachten wird für eine Löschübung der Feuerwehr angezündet und anschließend abgerissen.
  • August : Nachdem die Erweiterung des Aasees nach Südwesten über die Torminbrücke hinaus abgeschlossen ist, wird die gesamte Wasserfläche für Ruderer und Segler freigegeben.
  • 11. Oktober : Erwin Kostedde trägt zum dritten und letzten Mal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft beim 1:1 im EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland im Düsseldorfer Rheinstadion.

Geboren

Gestorben

  • 6. August (in Bad Fredeburg, heute zu Schmallenberg, Sauerland) : Heinrich Schauerte, katholischer Theologe und Volkskundler, Hochschullehrer der WWU (* 1882)