1984

Aus MünsterWiki
Version vom 5. August 2016, 17:35 Uhr von Zenodotos (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 1984

  • 5. Juni : Während des Wahlkampfs zur Wahl des Europäischen Parlaments spricht Bundeskanzler Helmut Kohl vor 7000 Zuhörern auf dem Domplatz und wird von Gegendemonstranten mit Eiern und Tomaten beworfen.
  • 11. August : Bei den Olympischen Spielen in Los Angeles gewinnt Reiner Klimke auf Ahlerich die Einzeldressur. Auch mit der Mannschaft holt er die Goldmedaille.
  • 16. Oktober : Im Preußenstadion schlägt die U-21-Nationalmannschaft des DFB Schweden mit 1:0, kann dadurch aber das Ausscheiden in der Vorrunde zur U-21-Europameisterschaft nicht verhindern.

Geboren

  • 21. Mai (in Straßburg) : Clément Halet, französischer Fußballspieler bei Preußen Münster (2010 - )

Gestorben

  • 29. Januar (in Oberursel, Hochtaunuskreis) : Gunther Ipsen, österreichischer Soziologe und Bevölkerungswissenschaftler, Nationalsozialist, nach 1951 Hochschullehrer an der WWU (* 1899)
  • 11. Juli (in Nottuln-Schapdetten) : (in Löwenberg, heute Lwówek Śląski, Niederschlesien) : Eberhard Zwirner, Mediziner und Phonetiker, Hochschullehrer der WWU (* 1899)