Lütkenbecker Weg

Aus MünsterWiki
Version vom 25. Oktober 2013, 12:01 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge) (catsort)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Der Lütkenbecker Weg setzt die Schillerstraße ab der Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal südostwärts fort, in Kanalnähe geht die August-Schepers-Straße nordostwärts ab. An der Nordostseite liegen Kleingärten, an der Südwestseite befindet sich ein zum Hafen gehörendes Gewerbegebiet, in das ein Weg hineinführt, der bis zur Theodor-Scheiwe-Straße reicht. An der Brücke über die Umgehungsstraße geht der Lütkenbecker Weg in den Lindberghweg über.

Bemerkenswert

Er wurde 1876 nach Haus Lütkenbeck benannt, in dessen Richtung er führt.

Der das Gewerbegebiet durchlaufende Weg trug von 1939 bis Oktober 2002 den Namen Kurt-Mettlich-Weg nach dem Jagdlieger Kurt Mettlich (*16. Januar 1894 in Münster; †13. März 1918, gefallen bei Remaucourt)

Postleitzahlen

48155

Hausnummern

(1, 2 und 25 aufwärts liegen an der Strecke zwischen Schillerstraße und Lindberghweg, 6 bis 12 an dem das Gewerbegebiet durchlaufenden Weg.)

Bushaltestellen

Weblinks