Lönsstraße

Aus MünsterWiki
Version vom 13. Januar 2016, 16:10 Uhr von Fred (Diskussion | Beiträge) (→‎Quelle: +Katasteramt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Lönsstraße in St. Mauritz verläuft in südwestlich-nordöstlicher Richtung von der Egbertstraße die Manfredstraße kreuzend zur Ostmarkstraße.

Besonderheiten

Die Straße wurde 1927 nach dem Schriftsteller Hermann Löns benannt.

Die westliche Häuserzeile mit den Nummern 6 bis 18 wurde von der Gemeinnützigen Siedlungsgesellschaft Anfang der 1930er Jahre für Eisenbahner aus Oldenburg gebaut, welche in der Zeit um 1930/1935 wegen der Schließung der Oldenburger Reichsbahndirektion anlässlich der Zusammenlegung der Direktionen Münster und Oldenburg am 1. Januar 1935 nach Münster zogen. Ein Wandbild von 1935 aus Keramikkacheln an einem der Häuser erinnert daran. Weitere Häuser standen am Bohlweg (80/82).

Postleitzahlen

  • 48145

Hausnummern

Quellen