Kreuzstraße

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kreuzstraße im Kuhviertel geht vom Rosenplatz nordnordwestlich ab, schneidet an der Ostseite die Buddenstraße und endet an der Münzstraße schräg gegenüber dem Finanzamt.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkenswert

Sie gehört bereits zum mittelalterlichen Wegenetz und führt auf das Kreuztor zu, welches sich an der Stelle des heutigen Finanzamtes befand. Vom 12. Jahrhundert bis zur Zeit der Täufer nahm die Kreuzprozession vom St.-Paulus-Dom aus diesen Weg.

Beim großen Brand in der Leischaft Überwasser am 10. November 1551 war „die ganze creutzesstratze [...]“ betroffen.

In der Hausnummer 42, nahe dem heutigen Rosenplatz, befand sich seit 1840 das Atelier des Photographen Friedrich Hundt. Das ging 1885 als „F. Hundt Nachfolger“ in den Besitz der Gebrüder Bernard und Hermann Hülswitt über. 1908 übernahm W. Roth. Firma und Atelier.

Postleitzahlen

48143

Hausnummern

Bushaltestellen

Weblinks