Skulptur Projekte

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit den Skulptur.Projekten Münster findet seit 1977 alle zehn Jahre eine internationale Skulpturausstellung in Münsters öffentlichem Raum statt. Künstler aus der ganzen Welt werden eingeladen, sich mit der Stadt auseinander zu setzen und mit ihrer Kunst darauf zu reagieren. Viele bekannte, noch vorhandene Skulpturen prägen heute das Stadtbild, wie zum Beispiel die drei Kugeln am Aasee oder die Kirschensäule am Harsewinkelplatz.

Zentraler Ausgangspunkt und Veranstalter des Projektes ist das LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, in dem die Ausstellung Skulptur.Projekte 1977 ihren Anfang genommen hat. Träger der Ausstellung sind der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), die Stadt Münster und das Land NRW.

Im Jahr 2007 fanden vom 17. Juni bis 30. September die Skulptur Projekte Münster zum vierten Mal statt.

Weblinks

www.skulptur-projekte.de
Offizieller Internetauftritt der Veranstalter

www.lwl.org/skulptur-projekte-download/muenster/index.htm
Archiv der Skulptur Projekte von 1977, 1987 und 1997

Skulp-Tour durch den Kunstraum Münster
Bilder und Beschreibungen einer Auswahl der bekanntesten Skulpturen in Münster