Speicher II

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Speicher II handelt es sich um ein altes umgebautes Industriegebäude an Münsters Hafen. Es diente als Getreidespeicher, bis es im Zuge der Sanierung des Hafengeländes und seiner Umgestaltung zum "Kreativkai" zu einem Standort für zeitgenössische Kunst und für wirtschaftliche Aktivitäten im Druck- und Verlagssektor wurde.

Das Projekt Speicher II entstand in einer Public-Private-Partnership, an der neben der Stadt Münster und dem Land Nordrhein-Westfalen der Verleger Wolfgang Hölker beteiligt war. Im Jahre 2004 zogen in das ehemalige Speichergebäude am Hafenweg 28 der Coppenrath Verlag, der Hölker Verlag, die druckgraphische Werkstatt mike carstens graphics, Künstler und Künstlerinnen aus den verschiedenen Sparten der bildenden Kunst und die städtische Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster (AZKM) ein.

Inhaltsverzeichnis

Ein Gang durchs Haus

Das Erdgeschoss und ein Teil des ersten Stockwerks werden von Unternehmen der Verlags- und Druckbranche belegt. Neben der druckgrafischen Werkstatt mike karstens graphics haben hier der Coppenrath Verlag und der Hölker Verlag Vertriebs- und Ausstellungsräume eingerichtet.

Im übrigen Teil der ersten und in der zweiten, dritten und vierten Etage können Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Bereichen der bildenden Kunst zu bezahlbaren Preisen eins von 32 Ateliers anmieten. Sie finden hier durch viel Platz und Licht gute Arbeitsbedingungen vor. In der vierten Etage ist auch ein Informationsbüro des Kulturamts der Stadt.

In der fünften Etage befindet sich nach dem Umzug vom Hawerkamp die Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster (AZKM) mit 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst. Neben der Dokumentation aktueller Tendenzen der internationalen Kunstszene ist ein Schwerpunkt des Ausstellungskonzepts die Förderung junger Künstler aus der Region, denen hier die Gelegenheit zur öffentlichen Präsentation ihre Konzepte und Werke gegeben wird.

Künstler

1.Etage

  • 1.1 Christian Gieraths - Fotografie
  • 1.2 Ellen Hutzenlaub
  • 1.3 Stefan Rosendahl - Bildhauerei
  • 1.4 Susanne Koheil - Malerei und Lichtinstallation
  • 1.5 Andreas Gräpel - Malerei
  • 1.6 Matthias Zölle - Fotografie
  • 1.7 Jaimun Kim
  • 1.8 Bettina Dettmer

2.Etage

  • 2.1 Kirsten Kaiser
  • 2.1 Peter Kaiser
  • 2.2 Peter Schumbrutzki - KM-Skulptur
  • 2.3 Bernd Damke
  • 2.4 Anja Jensen - Fotografie
  • 2.5 Tomasz Samek - Fotografie
  • 2.6 Silke Joa - Installation
  • 2.7 Peter Paul Berg - Malerei
  • 2.8 Stephan Us - Performance

3.Etage

  • 3.1 Milo Köpp - Installation
  • 3.2 Sonja Behrens - Malerei
  • 3.3 Marc Mer - Multimedia
  • 3.4 Thomas Wrede - Fotografie
  • 3.5 Morgen Fischer
  • 3.6 Sylvia Forstmann
  • 3.7 Günter Wintgens - Malerei

4.Etage

  • 4.1 Mi-Kyung Lee - Malerei
  • 4.1 Heike Schwegmann - Malerei
  • 4.2 Christiane Molan - Bildobjekte
  • 4.3 Thomas Gerhards - Installation
  • 4.4 Michael Göring - Objekt
  • 4.5 Boris Doempke - Malerei
  • 4.4 Maria Gamper - Installation
  • 4.8 Mee-Wha Lee
  • 4.9 Silke Voigt - Malerei

Öffnungszeiten

Die Ausstellungshalle ist dienstags bis freitags von 14 - 19 Uhr und samstags und sonntags von 12 - 18 Uhr geöffnet. Für die Ateliers der Künstler gibt es keine allgemein gültigen Öffnungszeiten. Bei Interesse wendet man sich direkt an die Künstler, um ihnen einen Termin zu vereinbaren.

Weblinks

Atelierhaus Speicher II