Unwetter im Sommer 2014

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 28. Juli 2014 wurde Münster von einem Unwetter mit rekordverdächtigem Starkregen überrascht. Fast 300 Liter pro m² sorgten für Tausende voll gelaufener Keller und Wohnungen. 20 000 Tonnen Müll sind in der ersten Woche gesammelt worden, vieles wird noch bis September am Straßenrand liegen. Zahlreiche Existenzen sind wegen fehlender Versicherungen vernichtet, auch wenn die Stadt mit Finanzmitteln einsprang.