Verkehrswende

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Die Verkehrswende ist ein Verein, der 1991 mit dem Ziel der Förderung alternativer Mobilität, also umweltverträglicher Verkehrsmitttel (Bus, Bahn und Fahrrad) und der umweltschonenden Verkehrsorganisation (z.B. CarSharing), gegründet wurde.

Die Auflösung des Vereins erfolgte in 2007 gemäß Mitgliederbeschluss.

Aufgaben

Der Verein engagierte sich stark in dem Modellprojekt "Wohnen ohne eigenes Auto" in der Gartensiedlung Weißenburg. Auch im verkehrspolitischen Bereich lag ein Schwerpunkt, der wichtige Impulse für eine nachhaltige Mobilität gesetzt hat.

Kontakt

Da der Verein sich aufgelöst hat, gibt es keine Kontaktadressen mehr.