1648

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 1648

  • 30. Januar : Im Krameramtshaus wird der Friedensvertrag zwischen den niederländischen Provinzen und dem Königreich Spanien unterzeichnet.
  • 15. Mai : Der Friedensvertrag zwischen den niederländischen Provinzen und dem Königreich Spanien wird in einer feierlichen Zeremonie im Rathaus beschworen. Damit scheiden die sieben Provinzen Holland, Zeeland, Groningen, Utrecht, Friesland, Gelderland und Overijssel aus dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation aus.
  • 24. Oktober : Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation und Frankreich schließen den "Vertrag von Münster" (Instrumentum Pacis Monasteriensis, IPM), der gemeinsam mit dem in Osnabrück geschlossenen Instrumentum Pacis Osnabrugensis (IPO) zwischen dem Kaiser und Schweden den Dreißigjährigen Krieg in Mitteleuropa beendet.
  • 25. Oktober : In Münster wird der tags zuvor unterzeichnete Friedensschluss zwischen dem Kaiser Ferdinand III. und seinen Verbündeten einerseits und Frankreich und Schweden und ihren Verbündeten andererseits feierlich verkündet.
  • 25. Oktober : Eine Darstellung auf einem Flugblatt mit dem Titel "Neuer auß Münster vom 25. des Weinmonats im Jahr 1648 abgefertigter Freud- und Friedensbringender Postreuter" verbreitet die Figur des Friedensreiters als Symbol des Westfälischen Friedens.

Geboren

Gestorben