Hegerskamp

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hegerskamp erstreckt sich von der Wolbecker Straße zur Schmittingheide.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkenswert

Die 1952 angelegte Straße wurde nach einem alten Flurnamen benannt.

Von 1961 bis zu seiner Sprengung 1993 stand an Hausnummer 32 der damalige Fernmeldeturm. In Erinnerung an den Turm wurde an dieser Stelle ein rundes Gebäude errichtet. (Recherche von Herrn R. Langheim, Mauritz)

Postleitzahlen

48155


Hausnummern

1 Katholisches Pfarrheim St. Margareta

6 Hegerskamp Gaststätte

12 Jaspert Kunststoffe Magnet-Schilder

32 Belage Uwe Ingenieurbüro

37 Hollunder Alexander Architekt

79 Allianz Private Krankenversicherungs-AG Bz. Ltg

90 Freitag Harry Dipl.-Ing. Ingenieurbüro, Freitag GmbH Import-Export

92 Stammel Rolf Wirtschaftsprüfer

118 Rogge Günter Dipl.-Ing. Architekt

Bushaltestellen

Die nächste: St.-Margareta-Kirche an der Wolbecker Straße etwas westwärts

Weblinks