Reinhard Fabisch

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinhard Fabisch (* 19. August 1950 in Schwerte; † 12. Juli 2008 in Münster) war ein deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer. Zuletzt betreute er die Nationalmannschaft aus Benin.

Reinhard Fabisch gehörte von 1969 bis 1971 dem Profikader von Borussia Dortmund an, kam aber nicht zum Einsatz. Später machte Fabisch die Fußball-Lehrer-Ausbildung und ging ins Ausland. Er trainierte 1987, 1997 und von 2001 bis 2002 die Harambee Stars, die Fußballnationalmannschaft von Kenia. Von 1992 bis 1995 war er Nationaltrainer in Simbabwe. Von 2005 bis 2006 trainierte er den Al Shamal Sports Club in Katar und von danach bis 2007 den Emirates Club in Ras-al-Khaima (Vereinigte Arabische Emirate). Im Dezember 2007 übernahm er die Fußballnationalmannschaft von Benin, mit der er im Januar 2008 an der Afrikameisterschaft in Ghana teilnahm und die er bis April 2008 managte.

Reinhard Fabisch erlag am 12. Juli 2008 in Münster einem schweren Krebsleiden [Anm. 1].

Weblinks

Einzelnachweise

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Reinhard Fabisch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipediaartikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.