1897

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse des Jahres 1897

  • 10. November bis 14. November : Max Geisberg, Student im vierten Semester, fördert bei Grabungen am Kreuztor Bruchstücke von Steinskulpturen zu Tage, die von den Täufern während der Belagerung Münsters 1534 hierher gebracht worden waren, um die Befestigungsanlagen zu verstärken.
  • 8. Dezember : Der Klosterbau der "Herz-Jesu-Missionare" wird am "Roten Berg" in Hiltrup eingeweiht.

Geboren

  • 8. November (in Prag) : George Stefansky, deutsch-US-amerikanischer Literaturwissenschaftler und Soziologe, 1929 bis 1933 Hochschullehrer der WWU († 1957)

Gestorben

  • 24. November : (auf Schloss Buldern) : Baron Gisbert von Romberg, westfälischer Adliger, Münstersches Original und Vorbild für die literarisch-anekdotische Figur des Tollen Bomberg (* 1839)