Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Monatskalender April)
K (GGUA Flüchtlingshilfe -> 1*9*79)
Zeile 88: Zeile 88:
 
*[[5. April]] [[1534]] : Bei einem Ausfallversuch aus dem belagerten Münster wird der Täuferführer Jan Matthys vor dem Ludgeritor von bischöflichen Söldnern getötet.
 
*[[5. April]] [[1534]] : Bei einem Ausfallversuch aus dem belagerten Münster wird der Täuferführer Jan Matthys vor dem Ludgeritor von bischöflichen Söldnern getötet.
 
*[[5. April]] [[1574]] : Johann III. von Hoya, 1566 - 1574 Fürstbischof von Münster, stirbt auf Schloss Ahaus.
 
*[[5. April]] [[1574]] : Johann III. von Hoya, 1566 - 1574 Fürstbischof von Münster, stirbt auf Schloss Ahaus.
*[[6. April]] [[1779]] : Die GGUA Flüchtlingshilfe – korrekt: [[Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V.]] – gründet sich.  
+
*[[6. April]] [[1979]] : Die GGUA Flüchtlingshilfe – korrekt: [[Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V.]] – gründet sich.  
 
*[[8. April]] [[1849]] : [[Franz von Forkenbeck]],  aus Münster stammender Jurist, preußischer Beamter und liberaler Politiker des Vormärz, stirbt in Berlin.  
 
*[[8. April]] [[1849]] : [[Franz von Forkenbeck]],  aus Münster stammender Jurist, preußischer Beamter und liberaler Politiker des Vormärz, stirbt in Berlin.  
*[[13. April]] [[1889]] : [[: Johannes Bernhard Brinkmann]], Bischof von Münster 1870 - 1889, stirbt in Münster.
+
*[[13. April]] [[1889]] : [[Johannes Bernhard Brinkmann]], Bischof von Münster 1870 - 1889, stirbt in Münster.
 
*[[13. April]] [[1994]] : Der evangelische Theologe und Hochschullehrer der [[WWU]] Kurt Aland stirbt in Münster.
 
*[[13. April]] [[1994]] : Der evangelische Theologe und Hochschullehrer der [[WWU]] Kurt Aland stirbt in Münster.
 
*[[15. April]] [[1699]] : [[Christoph Nagel]] erhält ein Privileg als fürstbischöflicher Hofbuchdrucker (zunächst nur für Warendorf). Ab 1705 ist seine Druckerei am Krummen Timpen ansässig.
 
*[[15. April]] [[1699]] : [[Christoph Nagel]] erhält ein Privileg als fürstbischöflicher Hofbuchdrucker (zunächst nur für Warendorf). Ab 1705 ist seine Druckerei am Krummen Timpen ansässig.

Version vom 18. April 2019, 14:34 Uhr

Willkommen beim MünsterWiki!

Das MünsterWiki ist eine freie Enzyklopädie, die sich schwerpunktmäßig mit der Stadt Münster in Westfalen beschäftigt. Jeder kann mit seinem Wissen dazu beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Das MünsterWiki erfüllt die Kriterien einer Bürgercommunity. Seit November 2005 haben wir 3.784 Artikel verfasst. Gute Autorinnen und Autoren sind immer willkommen – die ersten Schritte sind ganz einfach!

Planung und Realisation des Projektes liegen in den Händen des Vereins Bürgernetz - büne e.V.


Eingeschränkte Schreibrechte

Leider sahen wir uns wegen der Spam-Flut im MünsterWiki dazu gezwungen, die Schreibrechte zu beschränken. Schreiben und veröffentlichen können jetzt nur noch angemeldete Nutzer!




Die große Schwester

Vielen bekannt sein wird die freie Enzyklopädie Wikipedia, die es mittlerweile in ca. 270 Sprachversionen gibt und deren deutsche Version, gestartet im März 2001, bis heute einen Umfang von über 1,8 Millionen Artikeln erreicht hat.

Mittlerweile gibt es eine große Zahl von Ablegern, die sich der "Wiki-Technik" bedienen - von der Kochrezeptesammlung bis zur Firmenorganisationsplattform oder, wie das MünsterWiki, als Spezialbereichs-Wiki zu bestimmten Themen, die in der Vielfalt der großen Wikipedia ein wenig untergehen würden.

Das Münster-Portal in der großen Schwester

Münsterscher Geschichtskalender: April

Stich von Charles Bour (1814-1881) für den Titel des Klavierauszugs von G. Meyerbeers "Le prophète" (1849); Quelle:commons.wikimedia.org

weitere historische Ereignisse des Monats April