3. Mai

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 1715 : Partielle Sonnenfinsternis. Wegen der möglichen Gefahren durch „Himmelsthau“ ordnet Fürstbischof Franz Arnold von Wolff-Metternich die Verschiebung von Prozessionen an und lässt von den Kanzeln vor der Sonnenfinsternis warnen, damit die Menschen sich so wenig wie möglich draußen aufhalten.
  • 2003 : Das ZDF sendet die achte Wilsberg-Folge Wilsberg und der stumme Zeuge

Geboren

  • 1889 (in Münster) : Felix Sümmermann, Jurist, unwissentlich in die Pläne der Hitler-Attentäter vom 20. Juli 1944 verwickelt, nach 1945 Landrat von Ahaus († 1970)
  • 1953 (in Heidelberg) : Annette Wilke, deutsch-schweizerische Religionswissenschaftlerin, Hochschullehrerin der WWU
  • 1960 (in Hamburg) : May Ayim (eigentlich Sylvia Brigitte Gertrud Opitz), in Münster aufgewachsene deutsche Dichterin, Pädagogin und Aktivistin der afrodeutschen Bewegung († 1996)

Gestorben